26.10.16

Neue Kurse: Onlineredakteur/in, Pressereferent/in und Videoreporter/in


Am Montag, 24. Oktober 2016, haben die Fachlehrgänge Onlineredakteur/in Crossmedia OC9, Pressereferent/in Crossmedia PC9 und Videoreporter/in Crossmedia VC2 an der Journalistenakademie in München begonnen. Wer als Journalist oder Akademiker mit Medienerfahrung Wissenslücken schließen, fundierte Onlinekenntnisse erwerben oder in die Berufsfelder Pressearbeit klassisch und online sowie Videojournalismus wechseln will, kann mit den Fachlehrgängen der Journalistenakademie seine Chancen am Arbeitsmarkt zielgerichtet optimieren.

Wirkungsvolle Onlinetexte verfassen, Themen als Geschichte erzählen und webgestütztes Recherchieren sind Grundlagen fundierten redaktionellen Arbeitens. Der Fachlehrgang Onlineredakteur/in Crossmedia vermittelt, wie man onlinegerecht textet und Text mit Fotos, Audiopodcasts, Videos und Social Media crossmedial kombiniert.  Schwerpunkte des Fachlehrgangs Pressereferent/in Crossmedia sind PR und Marketing, PR-Konzept, das Verfassen von Pressetexten, das Organisieren von Pressekonferenzen sowie Pressearbeit online. Bei Videoredakteur/in Crossmedia geht es in Theorie und Praxis um Drehbuch, Kamera, Licht, Ton, Schnitt und projektbezogene Planung.  
Die Startseite des Dossiers 'Suche'  der Journalistenakademie: Seit September 2016 ist es online. 
Die Lehrgänge kombinieren Fachunterricht mit redaktioneller Praxis. Aktuelle Referenzen und Arbeitsproben erwerben die Teilnehmenden in den kursbegleitenden Praxisprojekten, die für Bewerbungen unabdingbar sind. Im Praxisteil der Lehrgänge entstehen aktuelle Ausgaben des Journal Digital, digitale PressemappenAudiopodcasts,   Videos, und crossmediale Webauftritte. Aktuelle Arbeiten sind das journalistische Dossier „Suche“ sowie die digitale Pressemappe zur Pressekonferenz des Netzwerk Münchner Migrantenorganisationen MORGEN „Engagement fördern, Teilhabe ermöglichen und eine Heimat für Geflüchtete schaffen“ am 12. Oktober 2016 im PresseClub München

Das Netzwerk Münchner Migrantenorganisationen MORGEN präsentierte seine Arbeit im PresseClub.  Das Podium: Safiétou Faye, Peter Hilkes, Friederike Junker, Paulo Cesar dos Santos Conceição und Mustafa Erciyas
Jeder der  Fachlehrgänge dauert sechs Monate, ist nach AZAV zertifiziert und für den Bildungsgutschein durch die Arbeitsagentur München zugelassen und genehmigt. Die Vermittlungsquote ein halbes Jahr nach Lehrgangsende liegt bei mehr als 80 Prozent.Das Team der Journalistenakademie gibt Tipps bei der Auswahl des richtigen Lehrgangs. Informationen finden sich unter www.journalistenakademie.de. Das ausführliche Beratungsgespräch ist kostenlos. Termine können telefonisch unter 089 1675106 vereinbart werden. 




Keine Kommentare: