27.3.08

Richtig redigieren

Kennen Sie sich mit der neuen Rechtschreibung aus? Das Rechtschreibquiz der "Zeit" hilft beim Selbsttest. Nach 20 kniffligen Aufgaben erhalten Sie eine Auswertung der Ergebnisse, und mit etwas Glück gewinnen Sie einen Duden... Viel Spaß! Zum Rechtschreibquiz

20.3.08

Frohe Ostern!

50 Jahre Ostermärsche: Seit 1958 demonstrieren Menschen kurz vor Ostern gegen Atomwaffen und für den Frieden. Unser Foto zeigt einen Aufruf von 1968. Eine aktuelle Terminübersicht finden Sie hier, mehr zur Geschichte der Ostermärsche bei Wikipedia. In diesem Sinne: Die Journalistenakademie wünscht frohe Ostern!

19.3.08

Neue Regeln für Vorratsdatenspeicherung

Vorratsdatenspeicherung teilweise außer Kraft: Das Bundesverfassungsgericht hat heute in einer Eilentscheidung Teile der anlassunabhängigen Speicherung aller Telekommunikationsverbindungsdaten auf Vorrat vorerst außer Kraft gesetzt. Dem Antrag der Beschwerdeführer, die Vorratsdatespeicherung im Wege einer einstweiligen Anordnung bis zur endgültigen Entscheidung auszusetzen, wurde teilweise stattgegeben. Die Regelung der Verwendung der gespeicherten Daten wurde durch das Gericht modifiziert. So ist – bis zur Entscheidung in der Hauptsache – die Übermittlung der Verbindungsdaten nur zulässig, wenn es sich um die Verfolgung einer schweren Straftat (nach § 100a Abs.2 StPO) handelt, die auch im Einzelfall schwer wiegt. Außerdem muss die Ermittlung des Sachverhalts auf eine andere Art und Weise wesentlich erschwert oder aussichtslos sein. Die generelle Speicherung der anfallenden Verbindungsdaten wurde durch das Gericht jedoch nicht untersagt. Mehr dazu bei der Datenschutz-Vereinigung Foebud

16.3.08

Pressekodex auch für Online-Medien? Der Deutsche Presserat will seine Zuständigkeit auf journalistisch-redaktionelle Inhalte der elektronischen Presse ausdehnen. Bis Mitte des Jahres sollen konkrete Ergebnisse vorliegen.
Neben der Klärung der Verantwortung für Inhalte und mögliche Ergänzungen des Pressekodex sind die Anforderungen an das Beschwerdeverfahren sowie der Umfang der Selbstverpflichtung der Verlage zu klären. Zur Pressemitteilung des Presserats

14.3.08


Auf der Leipziger Buchmesse vertraten Gabriele Hooffacker und Sven Mainka die Buchreihe Journalistische Praxis sowie den Buchladen und Verlag der Journalistenakademie. Zu unserer Freude verkaufte Bernd Zeller am Stand des Macchiato-Verlages persönlich Kalender und Bücher. Für unser Foto warf er uns einen seiner schönsten Blicke zu. Hier geht's zu einem seiner Cartoons aus Darvins Illustrierte.

13.3.08

Den richtigen Verlag finden? Worauf Autorinnen und Autoren achten sollten, erläutert Sandra Uschtrin, die Autorin des bekannten Handbuchs, am 12. April in der Journalistenakademie. Das Tagesseminar richtet sich an alle Autorinnen und Autoren, die wissen wollen, wie man einen passenden Verlag findet und ein Manuskript professionell anbietet. Die wissen wollen, wie Lektoren und Agentinnen "ticken", wie Verlags- und Agenturverträge aussehen (sollten), wie viel sie als Honorar verlangen können und für wen sich Books on Demand als Alternative zum traditionell arbeitenden Verlag anbietet. Einzelheiten und zum Seminar anmelden

10.3.08

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten ließen sich am vergangenen Wochenende in Berlin über die Praxis von Online-Journalismus, Blogging, Öffentlichkeitsarbeit online und viele weitere Themen informieren. Eingeladen hatte die Bundesarbeitsgemeinschaft Rote Reporter. Gabriele Hooffacker stellte den alternativen Medienpreis mit einem Video vor, das der Kurs OJ-25 gedreht hatte. Die nächste Linke Medienakademie findet 2009 wieder in Berlin statt.

1.3.08

Russland in den Medien: Rechtzeitig zur Präsidentenwahl ist dazu Wolfgang Grabowski in Markos Medien-Podcast zu hören. Wolfgang Grabowski lebte als Diplomat viele Jahre in der Sowjetunion und ist heute Teilnehmer am Petersburger Dialog, der die Verständigung zwischen Deutschland und Russland fördern soll. Das Interview führte Marko Schlichting, Radio-Journalist und Dozent an der Journalistenakademie.
Zum Interview mit Wolfgang Grabowski.