31.8.05

Online-Publishing ist Schwerpunkt des 3-monatigen Moduls, das am 17. Oktober 2005 beginnt und am 17. Januar 2006 endet. Wer bereits über journalistische Kenntnisse verfügt, kann hier speziell online-technisches Know-How erwerben. Es handelt sich gleichzeitig um das 2. Modul des Lehrgangs "Online-Journalismus". Hier lernen Sie alles über Online-Kommunikation, verfassen einen Weblog und lernen HTML, Scriptsprachen, Bild-, Audio- und Videobearbeitung, Dreamweaver und Flash. Zum Lehrgang Online-Journalismus...

25.8.05

Schöne Geschichten ist der Titel vom Weblog des Lehrgangs PO-10 an der Journalistenakademie. Für einen der ersten Beiträge hat Andreas Alt ein Interview mit Peter Lokk geführt.

21.8.05

Für Einträge ins Alumni-Forum der Journalistenakademie können sich Absolventinnen und Absolventen ab sofort mit einem eigenen Kennwort anmelden. Die Foren-Software nimmt die Nutzer an der Hand und führt sie durch die Prozedur, teilt Foren-Webmaster Thorsten Steinhoff mit: "Sobald jemand versucht, einen neuen Thread zu beginnen oder auf ein Posting zu antworten, wird er oder sie dazu aufgefordert, entweder sein Login und Passwort einzugeben oder aber sich erstmal zu registrieren. Künftig bleibt es dann jedem einzeln überlassen, sich von vorneherein einzuloggen oder das nur zu tun, sobald er etwas posten möchte." Den Link "Einloggen" zur "Anmeldung von Anfang an" findet man rechts oben im orangenen Balken. Das Lesen von Postings ist nach wie vor ohne Anmeldung möglich. Weiter zum Forum

16.8.05

Am Wochenende feierten Menschen aus Berlin, München, Nürnberg, Frohburg, Altenburg und Leipzig das traditionelle Sommerfest im Frohburger Medienhaus. Fotos vom Sommerfest gibt es hier.

Wer sich zum Wochenend-Seminar „Pressearbeit für Vereine und Verbände“ vom 11.-13. November 2005 in Frohburg anmelden möchte, kann das per Mail direkt bei der Friedrich-Ebert-Stiftung Leipzig tun.

8.8.05

Die Deutsche Journalisten-Union (dju/verdi) und die Journalistenakademie in München bieten attraktive Konditionen für Verdi-Mitglieder an, die sich privat weiterbilden wollen: dju/Verdi-Mitglieder erhalten 50 Prozent Rabatt auf die berufsbegleitenden Lehrgänge Presse- und Öffentlichkeitsarbeit klassisch und online und Journalismus crossmedial. Beide Lehrgänge dauern jeweils neun Monate. Die Präsenzphasen finden an neun Wochenenden in München statt. Im Blended-Learning-Verfahren (Kompaktkurs plus E-Learning) erlernen und vertiefen die Teilnehmer/innen praxisnah das Handwerk der PR und des Journalismus und erwerben ein Zertifikat der Journalistenakademie.

Nächster Starttermin: Am Freitag, 14. Oktober 2005, um 18 Uhr beginnt der berufsbegleitende Lehrgang "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit klassisch und online". Er dauert bis Juni 2006. Schwerpunkte sind:

  • Methoden der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit klassisch und online

  • Strategien der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Die Kundenzeitschrift: Konzeption, Redaktion, Technik

  • Hypertext: Kommunikationsdesign mit HTML

  • Methoden der Online-PR.


Sechs Module sind verpflichtend, aus weiteren sechs Themenmodulen wie zum Beispiel "Quark Xpress" oder "Sprechertraining" können drei individuell ausgewählt werden.
Weitere Informationen zum Lehrgang bei der Journalistenakademie.

1.8.05

Wegen Bauarbeiten am Hauptbahnhof fährt bis 12. September keine Trambahn zur Journalistenakademie. Bitte die Buslinie 116 benutzen! Mehr zu den Bauarbeiten beim Münchner Verkehrsverbund. Eine Wegbeschreibung zur Journalistenakademie finden Sie hier.